Mittwoch, 11. Mai 2016

Heute zum Thema Bildungsberatung "Auskunft"



Heute zum Thema Bildungsberatung  "Auskunft".





Beispiele aus der Bildungs-, Berufsberatung.

Wie wird eine "Beratung" / "Auskunft "verstanden?

 Eine Auskunft ist sehr kurz und immer gezielt.Sodass natürlich der Dialog  durch Fragen und Antworten gekenntzeichnet ist.
Überwiegend werden geschlossene Fragetechniken angewendet, auf die mit "Ja " oder "Nein" geantwortet werden kann.

Zum Beispiel:

Haben sie bereits eine Liste mit allen Berufen die es gibt? "Ja" oder "Nein "

Kann ich eine Förderung zu diesen Kurs beantragen? " Ja" oder "Nein"

Bekomme ich über die Weiterbildung, vorab eine Information zugesendet? "Ja"oder "Nein"

Hier erhalten Personen eine kurze und präzise Antwort.Die sich immer im Bereich der geschlossenen Fragetechniken bewegen.


Alles liebe eure Kordula :)